Richtig Üben

Der Weg, ein guter Musiker:in zu werden, der einfach so frei spielen kann, seinen eigenen Sound kreiert und ganz lock mit anderen jammed.

Kennst du das? du bist super motiviert und lernst schnell ein paar Akkorde und kannst nach einiger Zeit ein paar schöne Songs spielen. Es macht richtig Spaß! Wow, endlich habe ich ein cooles Hobby. ich kann völlig abschalten und in eine andere Welt eintauchen. Doch nach einiger Zeit spielst du immer wieder dieselben Songs. Du hast inzwischen ein Repertoire und ein paar coole Licks und Tricks und kannst sogar mit anderen etwas mitspielen, solange es ein Song ist, den du kennst. Doch mit der Zeit wird es langweilig. Du machst keine Fortschritte mehr. Immer seltener greifst du zum Instrument.

Wie du mit Klavier oder Gitarre Spaß hast

Übung macht den Meister?
Richtiges Üben macht den Meister!

Florian Peters

Wenn du keine Fortschritte machst

Nach über 25 Jahren Unterrichtserfahrung weiß ich, dass bei fast allen Musikern die Anfangsmotivation an irgend einem Punkt nachlässt. Die anfängliche Art zu üben und spielen scheint keine guten Resultate mehr zu bringen. Obwohl sie immer wieder mal zur Gitarre greifen, passiert folgendes:

  • Sie spielen immer die gleichen Lieder, ohne sie zu verändern, variieren oder verbessern
  • Insgesamt hören sich alle Lieder ähnlich an. Es fehlt an neuen Schlagmustern, Zupfmustern und Groove, Ideen und Inspiration
  • Sie wollen frei und kreativ spielen, doch wissen sie nicht, wie das geht
  • nach wenigen Minuten merken sie, dass nichts weiter geht und sie legen die Gitarre wieder weg
  • sie wollen mit anderen jammen, fühlen sich aber unwohl, wenn andere schon weiter sind und frei einfach so drauf los spielen
  • sie kaufen sich Theorie Bücher und lesen ein paar Seiten, verstehen aber nicht, wie sie das praktisch umsetzen sollen
  • es fehlt ihnen an Wissen, wie man übt und wie die Dinge rund um die Gitarre zusammenhängen

wenn dir etwas davon bekannt vorkommt, kein Sorge – es geht fast allen so!

Der Unterschied zwischen Üben und Richtig Üben

Viele Gitarristen und Pianisten machen massive Fehler beim Üben und wundern sich, dass sie kein Stück wirklich richtig spielen können. Sie spielen immer von vorne los, fallen bei schwierigen Stellen raus oder werden langsamer, machen dann weiter und hangeln sich irgendwie bis zum Ende. Dann beginnt dasselbe Prozedere von Vorne. Die Folge: Der Anfang läuft am Besten und der Rest ist eine Zitterpartie, die wenig Freude macht und nicht flüssig klingt.

Wenn man wie du schon ganz gut spielen kann, reicht es nicht, wenn du einfach nur so übst. Es reicht nicht, wenn du den einen Song perfekt spielen kannst, weil du ihn 1000 Mal geübt hast. Wirklich weiterkommen bedeutet mehr, als ein Begleitmuster zu können, die Pentatonik zu kennen oder eine Solo auswendig zu spielen. Wenn du

  • mit deiner Gitarre oder am Klavier an jedem beliebigen Ort einfach doodeln möchtest
  • deine eigenen Songs erfinden möchtest und bekannte Songs mit deinem eigenen Sound versehen möchtest
  • einfach bei einer Jam Session auftauchen willst und ganz locker mitspielen möchtest – ob es ein bekanntes Stück ist oder ein völlig Unbekanntes

dann musst du – anstatt mehr zu üben – bewusster üben und Licht in deine Übungsroutine bringen.

Es macht Spaß, Erfolg zu haben!

Der Kurs hat mir sehr viel gebracht. Sehr fordernd. Es macht einfach Spaß, wenn man übt und dann einfach Erfolg hat und merkt, dass es sich auf einmal richtig gut anhört! Ich freue mich auf den nächsten Kurs!
Thomas

Herausfordernd und effektiv!

Hat wie immer super Spaß gemacht. Abwechslungsreich und herausfordernd. Auch wenn man viel spielt muss man einiges dazulernen und auch üben. Aber das macht den Spaß aus. Die bunte Mischung macht’s. Viele neue Songs und zu sehen, was man da alles draus machen kann. Gerne wieder!
Freddy

Der neunte Kurs!

Mir hat es auch wieder super gefallen. Bin schon lange dabei. Wir haben immer tolle Songs und Florian bringt uns das Kreative echt super nahe. Es muss nicht immer klingen wie das Original. Es muss für uns passen. Und das tut es. Mit Singen habe ich am Anfang Probleme gehabt aber das wird jetzt immer besser.
Helga

Vielen Dank!

Das ist immer toll in der Casa! Jeden Mittwoch Abend freue ich mich, wenn Florian etwas Neues aus seiner Jackentasche zieht. Ich wünsche mir für den nächsten Kurs mal unbekanntere Nummern. Die sind so schön. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Kurs!
Armin

    Du bist hier genau richtig!

    In diesem komprimierten Kurs lernst du alles, was du wissen musst, damit du schnell und effektiv genau das spielst, was du spielen möchtest. Du lernst allgemeine Prinzipien und ganz spezielle Übungstechniken, um dein Spiel auf einen nie geahnten Level zu bringen

    Du bekommst einen konkreten Übungsplan an die Hand, der dich Schritt für Schritt ans Ziel bringt! du wirst überrascht sein, was es ausmacht, mit Struktur und Sorgfalt ranzugehen. Das mag am Anfang etwas mühsam klingen, doch zahlt es sich schon nach wenigen Minuten aus.

    Inhalte und Themen

    Dieser Kurs besteht aus 3 Modulen (Abenden). Das Konzept ist sehr stark an den Bedürfnissen der SchülerInnen ausgerichtet. Was nützt ein Unterricht, der an den Wünschen und Fähigkeiten der Teilnehmenden vorbeigeht? Mein Unterricht ist maßgeschneidert. Wir beschäftigen uns mit den 3 wichtigsten Bereichen des Übens und Lernens. Der richtigen Übungsumgebung, der richtigen Lernmethodik und der richtigen mentalen Einstellung. Nur wenn diese 3 Bereiche optimal zusammenspielen, ist maximaler Lernerfolg möglich. Anhand deiner eigenen 2 Wahlstücke durchläufst du Schritt für Schritt einen ganz konkreten Übungsplan und bekommst ganz konkrete Hausaufgaben. Zwischen den Modulen hast du ausreichend Zeit, zu Hause die Übungen nach einem individuellen Übungsplan zu widerholen. Auf diese Weise erlangst du immer mehr Können und Sicherheit mit deinem Instrument. Klingt trocken? Im Gegenteil. das ist ein sehr spannender Prozess, der dir enorm viel Spaß und Tiefe bringt und dich auch in anderen Lebensbereichen beim Lernen enorm unterstützt.

    • Für Gitarristen und Pianisten
    • Die 3 Säulen des richtigen Üben: Umgebung, Methodik & Einstellung
    • 10 Top Übungs – Tipps
    • Effektives & Praxisnahes Üben nach Übungsplan
    • Du lernst zwei Stücke deiner Wahl
    • Wichtige angeleitete Übungen vor Ort
    • Lernen mit Freude
    • Für unterschiedliche Können – Stufen

    Teilnahmevoraussetzungen

    Dieser Kurs setzt flüssige Grundkenntnisse an Klavier oder Gitarre voraus (mindestens 3 Jahre Spielpraxis).
    Hier finden Sie den nächsten Einsteigerkurs Kreativ Gitarre Basics zur Erreichen der Mindestvoraussetzungen. gerne kannst du auch Einzelunterricht buchen.

    Termine, Investition & Organisatorisches

    Kursleiter
    Florian Peters

    Teilnehmende
    Maximal 8 Teilnehmende
    Bitte beachte die Teilnahmevoraussetzungen

    Termine
    Modul 1 | 26.01.2023
    Modul 2 | 09.02.2023
    Modul 3 | 09.03.2023


    Kurszeiten
    Mittwoch, 18.30 bis 20.15 Uhr
    Dieser zeitliche Rahmen gilt für alle 3 Module

    Spielort
    Casa Musik
    Wollwirkergasse 8
    93047 Regensburg

    Investition
    99,- € für Privatzahler
    Bitte beachte unsere Ermäßigungen

    Ermäßigungen
    10 % für Partner (jeweils)
    10 % für StudentInnen

    Sonstiges
    Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
    Im Preis ist nur der Seminarbeitrag enthalten. Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage

    Corona-Regelungen
    Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen!